Muskatkekse


Die heilige Hildegard von Bingen beschreibt diese Kekse selbst " mit starker nervenberuhigender Wirkung ", sie sollen "die Bitterkeit des Herzens vertreiben, einen fröhlichen Geist machen und die Sinne reinigen".


Die Zutatenliste :

630 g dunkles Dinkelmehl,

250 g Mandelmehl ( geriebene Mandeln ),

630 g Butter,

400 g Zucker,

6 Eigelb,

 8 Eier,

1 gute Prise Salz,

1 P. Backpulver,

90 g Muskatmischung

( die Mischung bereitet man mit 50g Muskat, 45 g Zimt, 5 g Nelkenpulver ) 

 

Bereitung :

 

Alle Zutaten werden zu einem festem Mürbeteig verknetet, zu Rollen formen und im Kühlschrank über Nacht ruhen lassen. Am folgendem Tag werden von den Rollen Scheiben oder Plätzchen geschnitten und auf ein gefettetes Backblech gegeben.

Gebacken werden die Kekse bei 200°C ca. 20 - 25 Minuten.