Kekse mit grünem Tee


Diese Kekse enthalten als einen wichtigen Bestandteil grünen Tee. Sie eignen sich besonders zu einer Teetafel, bei dem grüner Tee gereicht wird, da sich das Aroma gegenseitig ergänzt.


Zutaten :

8 Gramm grüner Tee,

200 ml. Wasser,

700 Gramm Mehl,

6 Teel. Backpulver,

120 Gramm brauner Zucker,

100 Gramm Butter,

4 - 5 Eier,

2 Teel. Salz

 


Zubereitung:

Aus dem grünem Tee und dem Wasser wird ein Tee gebrüht, ruhig 5 Minuten ziehen lassen und abseihen und abkühlen lassen

Butter schaumig rühren und mit dem Zucker vermischen, den handwarmen, aber nicht mehr heißen Tee hinzugeben und auch wieder gut verrühren. Die Eier hinzugeben und gut miteinander vermischen.

Jetzt gibt man das mit dem Backpulver und dem Salz vermischte Mehl hinzu und verrührt alles zu einem festem, gleichmäßigem Teig. Den Teig nun ausrollen und Plätzchen ausstechen oder einfach und schnell eine Rolle formen und Plätzchenscheiben abschneiden.

Backzeit: auf Backpapier bei 180°C ca. 20 Minuten.


Tipp: Wenn man sich für die Teigrolle zum Plätzchen schneiden entscheidet, kann man diese Rolle vor dem zerschneiden noch in Zucker wälzen.